Grosspudel vom Rümland

Startseite

So fing alles an

Foto Galerie

Freunde von Una

Una bei der Arbeit

Erfolge Leistungen

Zucht Kriterien

Ahnen Welpen

Sozialisierung

Gästebuch

Kontakt

Links

Impressum

Urlaubsbilder

News

Generationen

Ausstellungseindrück

Empfehlen

Besucherzähler

Startseite

 
   

                        

                             
 



                             Grosspudel(Hobby)zucht

                                                  vom
                                              Rümland 

                                                   

                                          
Unter dem Motto: ,, Der Pudel sei ein Schoßhund "
hier ein Artikel über die Vorzüge eines solchen.  So stellt man sich einen Pudel vor: Schick frisiert, geschoren und zurechtgemacht. Gerade beim Pudel ist die Schur aber viel mehr als bloße Modesache! 

Würde man bei diesem Hund sein dichtes, krauses Fell ungehindert wachsen lassen, würde es sehr schnell verfilzen und es kommt zu Hauterkrankungen. Das Haar dreht sich dann nämlich zu langen, filzigen Schnüren und Klumpen zusammen, die kaum Luft an die Haut lassen und so das Entstehen von Hautkrankheiten begünstigen.
Und ein Paradies für Ungeziefer wäre es obendrein! 

Es war eine Idee der Jäger, (der Pudel war ursprünglich als Jagdhund eingesetzt) den Pudel zu scheren. Seine Aufgabe bestand darin, erlegtes Federvieh aus dem Wasser  von Tümpeln und Teichen zu apportieren. Die langen Haare sogen sich dabei voll, machten das Haar schwer und behinderten ihn beim Schwimmen, außerdem trockneten sie langsam. Man schor deshalb vor allem das Hinterteil kurz, da mit der Hund hinten leichter wurde und sozusagen besser im Wasser lag. Die Pompons an den Beinen sollten ursprünglich die Gelenke schützen. 

Heute kann sich ein Pudelbesitzer selbst die Schur auswählen. 
Am meisten verbreitet und durchgesetzt hat sich die

    
                         Modeschur.


Der Pudel hat damit eine alltagstaugliche Kurzhaarfrisur, die gleichzeitig auf den Ausstellungen im Inland zugelassen ist.

Eine beliebte Ausstellungsschur ist der 


             
                       Puppy Clip

und der       
                      
                       Continental Clip.


Für private Zwecke setzt sich immer mehr der 

         

                        Scandinavian T - Clip

durch.


Der Pudel war ursprünglich ein Jagdhund. Heute ist er ein Familienhund, der aber auch als Blindenführhund, Therapiehund, Lawinenhund und vieles mehr seinen Platz gefunden hat. Er hat ein wachsames, lebhaftes und verspieltes Wesen. Ist stets freundlich und guter Laune. Manchmal ein Clown und immer da, wenn man ihn braucht. Intelligent, schlau und ein großer Kamerad, in allen Lebenslagen.


Seit meinem neunten Lebensjahr, habe ich mit dieser Hunderasse zu tun und sage .....


 
         Einmal einen Pudel              Immer einen Pudel



 
 
Ihr Ansprechpartner 
        
          
Armin Wegner
 
Busholm  2    
24870 Ellingstedt
                                                                                                                                     
Tel.:04627 1481
Email: arminnimra@gmx.de  





                                                        
                                                  

               


                                        

           

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



 Quelle aus:

   

  Scheren Trimmen Pflegen für Pudel

  Kynos Verlag                   
 
Dr. Dieter Fleig GmbH
                  
 
Das besondere Hundebuch
                  
 
2003   Einleitung Seite 2
    















                                




 

[ Besucher-Statistiken *beta* ]